Schneider-Tankbau
Löschwasserübergabestelle mit freiem Auslauf nach DIN 1988-600

Löschwasserübergabestelle mit freiem Auslauf nach DIN 1988-600


Anlage zum mittelbaren Anschluss von Feuerlösch- und Brandschutzanlagen mittels Löschwasser-Vorlagebehälter mit freiem Auslauf A/B nach DIN EN 1717 und Feuerlösch-Druckerhöhungsanlage nach DIN 14462

Unser Schwester-Unternehmen Schneider Feuerschutz zählt zu den führenden Herstellern von Produkten der Löschwassertechnik. Zum Angebotsprogramm gehören unter anderem:

  • Feuerlösch-Druckerhöhungsanlagen
  • Löschwasser-Vorlagebehälter
  • Löschwassertechnik mit Trennstationen
  • Wandhydranten

Damit im Notfall eine reibungslose Löschwasserversorgung gegeben ist wird der Löschwasserbehälter mit der Druckerhöhungsanlage zu einem System verbunden.

Funktionsweise

Die Löschwasserübergabestelle nach DIN 1988-600 wird durch einen Löschwasser-Vorlagebehälter und eine nachgeschaltete Feuerlösch-Druckerhöhungsanlage gebildet.

Die hygienische Trennung erfolgt dabei über eine Zulaufeinrichtung mit freiem Auslauf AB nach DIN EN 13077 in den Behälter. Störungen wie Wassermangel oder überlauf werden erkannt und optisch sowie akustisch angezeigt.

Durch motorbetriebene Kugelhähne, die bei Stromausfall automatisch schließen, wird ein besonders sanftes Schaltverhalten erreicht und Druckstöße werden effektiv vermieden.

Die Feuerlösch-Druckerhöhungsanlage stellt danach den für den Löschangriff erforderlichen Druck in den Löschwasserleitungen sicher. Selbstverständlich werden dabei alle Anforderungen nach DIN 14462 an die Anlagensteuerung und das Verhalten bei Störungen erfüllt. Optional kann über die Flatline-Technologie die Kennlinie begrenzt werden, um unerwünscht hohe Drücke zu vermeiden.

Störungen werden im intuitiven Display umgehend angezeigt. Dabei lassen sich zu den Störungen ergänzende Hinweise zum richtigen Verhalten in der Situation abrufen, ohne dass Betriebsanleitungen gewälzt werden müssen. Auch Ansprechpartner, wie der zuständige Servicedienst, lassen sich im Display hinterlegen und leicht abrufen.

Für den Notbetrieb steht der Feuerwehr nach DIN 14462 eine Löschwasser-Einspeise­einrichtung zur Verfügung, über die das System wie eine Steigleitung trocken weiter betrieben werden kann. Zusätzlich besteht die Möglichkeit, die Druckerhöhungsanlage redundant auszuführen.


Produkt- und Leistungsmerkmale des Vorlagebehälters

  • Vielfältige Aufstellungsmöglichkeiten durch freie Anordnung von Vorlagebehälter und Druckerhöhungsanlage.
  • Leichte Einbringung des Behälters durch kompakte Abmessungen.
  • Behälter serienmäßig mit integriertem Siphon als Geruchsverschluss.
  • Behälter mit Handloch für Revisionszwecke sowie manueller Entleerungseinrichtung ausgestattet.
  • überwachte Verbindung mit der Steuerung über Stecksystem ermöglicht einfache und kostengünstige Installation - keine Elektrokenntnisse erforderlich!
  • Zulauf über Motorkugelhahn für erhöhte Störunanfälligkeit und sanftes Schließverhalten (z.B. gegenüber Magnetventilen)
  • Steuerung der Zulaufarmatur mit füllstandsabhängiger Dynamik (vergleichbar eines Schwimmerventils); bei Störung/Stromausfall selbstschließend über Akku und zusätzlich mit manueller Notbedieneinheit Produkt- und Leistungsmerkmale der Feuerlösch-Druckerhöhungsanlage
  • Intuitive Anlagenbedienung über Touchscreen mit Anzeige aller relevanten Betriebszustände und umfangreichen Störungserkennung, z.B. auch von Dauerbetrieb aufgrund von Leitungsleckagen
  • Anlagenansteuerung druckabhängig oder über Fern- EIN/AUS-Signal möglich; bei Redundanzanlagen auch Master-Slave-Betrieb mit gegenseitiger elektrischer Verriegelung der Pumpen möglich
  • Überwachung der Versorgungsspannung auf Phasenausfall, falsche Drehrichtung und über- oder Unterspannung mit automatischem Wiederanlauf nach Störungsbeseitigung
  • Motor-Sanftanlauf reduziert den Anlaufstrom und die mechanischen Kräfte am Motor
  • Kein Takten der Anlage bei geringen Volumenströmen aufgrund entnahmeabhängiger Pumpensteuerung
  • Intelligente Spülfunktion für die Zuleitung mit Konfiguration von Spülzeitpunkt, Spüldauer und Volumenstrom beim Spülvorgang; reduziert Wasserverbrauch und vermeidet Druckschwankungen in der Zuleitung
  • Wassermangelfunktion mit Alarm bei Unterschreitung des Sollwasserstands und Notabschaltung bei leerem Behälter (Pumpenschutz)
  • Optional mit Ethernet-Anschluss oder GSMModem zur Anlagen-Fernüberwachung per PC-Software oder SMS-Meldung lieferbar

Produkt- und Leistungsmerkmale der Feuerlösch-Druckerhöhungsanlage

  • Intuitive Anlagenbedienung über Touchscreen mit Anzeige aller relevanten Betriebszustände und umfangreichen Störungserkennung, z.B. auch von Dauerbetrieb aufgrund von Leitungsleckagen
  • Anlagenansteuerung druckabhängig oder über Fern- EIN/AUS-Signal möglich; bei Redundanzanlagen auch Master-Slave-Betrieb mit gegenseitiger elektrischer Verriegelung der Pumpen möglich
  • Überwachung der Versorgungsspannung auf Phasenausfall, falsche Drehrichtung und über- oder Unterspannung mit automatischem Wiederanlauf nach Störungsbeseitigung
  • Motor-Sanftanlauf reduziert den Anlaufstrom und die mechanischen Kräfte am Motor
  • Kein Takten der Anlage bei geringen Volumenströmen aufgrund entnahmeabhängiger Pumpensteuerung
  • Intelligente Spülfunktion für die Zuleitung mit Konfiguration von Spülzeitpunkt, Spüldauer und Volumenstrom beim Spülvorgang; reduziert Wasserverbrauch und vermeidet Druckschwankungen in der Zuleitung
  • Wassermangelfunktion mit Alarm bei Unterschreitung des Sollwasserstands und Notabschaltung bei leerem Behälter (Pumpenschutz)
  • Optional mit Ethernet-Anschluss oder GSMModem zur Anlagen-Fernüberwachung per PC-Software oder SMS-Meldung lieferbar
  • Druckerhöhungsanlage mit Vorlagebehältern
  • Druckerhöhungsanlage mit Vorlagebehältern
  • Druckerhöhungsanlage und Vorlagebehälter


ALFRED SCHNEIDER GmbH u. Co KG
Nickelstr. 26
33378 Rheda-Wiedenbrück

Kontakt

Telefon  +49 5242 58100-0
Telefax  +49 5242 58100-19

E-Mail   info@schneider-feuerschutz.de

Internet:

www.schneider-feuerschutz.de
Auf unserer Homepage finden Sie weitere Informationen zu den Produkten der Löschwassertechnik sowie dem Zubehör-Sortiment.

Download:

Produktkatalog

Seitenanfang